„Der Tod treibt das
Leben auf die Spitze“
Hospiz Elias Buch

24/04/2015

Consulting

Der Tod. Das Leben. Die Spitze.

 

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Hospiz Elias gewährt Rolf Kieninger und sein engagiertes Haus Einblicke in die tiefgehende, emotionale Arbeit. Wir freuen uns in diesem Rahmen das Buch „Der Tod treibt das Leben auf die Spitze“ gestalten zu dürfen.

 

Jährlich veranstaltet das Hospiz am Ludwigshafener St. Marienkrankenhaus Jubiläumsveranstaltungen und jährlich werden dazu besondere Ausstellungen, Medien und Vorführungen vorgenommen. Zum Zehnjährigen wurde besonderer Aufwand betrieben und dem Leitthema des Hauses „Leben, ein Leben lang…“ das Motto „Lebens-Zeit“ beigefügt.

 

In einem Werk sollte gesammelt werden, was in den Jahren zuvor entstand: Bilderstrecken und Texte, die die festen und ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie deren Arbeit unverfälscht zeigen und darstellen – von eben solchen aufgenommen und verfasst, erweitert um Artikel von externen Autoren.

 

»„Wie geht Sterben?“ Dieses Buch gibt keine und kann keine Antwort darauf geben, aber es enthält Überlegungen von Mitarbeitern zu dieser Frage. Die Hauptdarstellerin des Films zum Hospiz sagt übrigens dazu: „Wir werden es schon wissen.“«

Design

Die Gestaltung des Buches wurde umrahmt von einem ins Türkis gehenden Hellblau. Es deutet als gesetzte Farbe den Hintergrund des Hauses an, möchte dabei aber eine moderne, freundliche und offene Empfindung implizieren. Auch das Schriftbild spiegelt starke Konzentration auf der einen Seite, aber auch enge Nahbarkeit auf der Anderen wider. Viele tiefe und zum Teil schwarz-weiße Motive formen die Bildwelt. Allen Elementen wurde viel Raum gelassen.