Thomas Hörner
Winzer
in der Pfalz

29/08/2014

Consulting

Thomas Hörner ist ein junger, aufstrebender Südpfälzer Winzer, der mittlerweile die komplette Kellerverantwortung für den elterlichen Betrieb trägt und parallel seine eigene Weinlinie etabliert.

Gelernt hat er bei den besten Betrieben der Region. Der Ausbau im traditionellen Halbstück-Holzfass (600 Liter) ist ein wichtiger Aspekt seiner Betriebsphilosophie. Die Region rund um Hochstadt verfügt über ausgezeichnete Lagen, die jedoch wenig bekannt sind. Umso wichtiger war  ein markantes Branding.

Im Fokus stand der Aufbau einer Weinmarke, die primär den Handel ansprechen soll. Eine markante Fernwirkung war demnach eine der wichtigsten Anforderungen an das Design.
Umsetzung von: Corporate Design, Webdesign, Programmierung, Flaschenausstattung, Printmedien, Geschäftspapieren. Beratung in Fragen von: Vertrieb, und Pressearbeit.

Design

Bildhafte Markenkonzepte wirken Wunder. Für uns war deshalb das Aufgreifen des markanten Familiennamens und die grafische Umsetzung klar. Wir erarbeiteten hier ein flexibles Logo, das jeweils aus Hornpaaren von Stier, Steinbock und Widder zusammen mit dem Schriftzug „Hörner“ gebildet wird und so gleichzeitig die unterschiedlichen Stufen der Klassifikation abbildet. Die Idee war hier: Je komplexer die Hörner, desto komplexer auch der Wein.

Auf dem Etikett wirken demnach massive Hörner im Fotostil, eine filigrane Schrift mit handwerklicher Anmutung, natürliche, warme Farben und die Struktur und Beschaffenheit der Hörner. Die Schrift „Sang Bleu“ der Schweizer „Type Foundry Swiss Typefaces“ bildet einen eleganten, handwerklichen Kontrast zu den massiv wirkenden Hörner. Serifen, Strichstärken und Geometrie der einzelnen Buchstaben sind markant und erinnern in Ihrer Form an die drei verschiedenen Hörnerarten.

Ein Warm Grey bildet die Grundlage der Farbgebung, ergänzt durch die Naturfarben der Hörner und ein „Himmelblau“: Erde, Natur, Himmel, Weite....Natürlichkeit dominiert auch bei den Materialien der weiteren Printmedien. Naturkarton und weißes, leicht raues Naturpapier als Bedruckstoff. Die Veredelung beschränkt sich auf das Wesentliche:

Im Vordergrund steht die Struktur der Hörner, die mit Prägung und Folie herausgearbeitet wurde. Angeschnittenen Ecken bilden harte Kanten und geben dem Gesamtbild den letzten Schliff.

Programmierung

Die Webseite gliedert sich in zwei Bereiche: Story und Fakten. Ganz auf die Bedürfnisse einer jungen Weinmarke zugeschnitten, Image und Information ohne Schwellen bereitzustellen. Weintrinker, Händler und Journalisten gleichermaßen mit Input versorgen zu können.

Die Story, die wir auf der Webseite erzählen, fokussiert spielerisch die Person Thomas Hörner, seine Arbeitsweise und die Qualitätsphilosophie. In einem eher harten Bildstil lassen wir einen Arbeitstag während der Lese Revue passieren. Schnelllebigkeit, Dynamik, Perfektion, Passion und Freude an der Arbeit eines jungen Winzers werden in Bild und Text präsentiert.

 

www.hoerner-wein.de

14/11/2014

„Sie tun es erneut!“
Medienagenten von
Descom ausgezeichnet

Das rheinland-pfälzische Designforum descom zeichnete uns vergangenen Dienstag in Mainz für den Corporate Identity-Relaunch des Weinguts Hörner aus. Nach dem Weingut Pflüger 2012 ist es die zweite Kommunikationsdesign-Auszeichnung des descom für die Medienagenten. Wir freuen uns!

LESEN