„Das deutsche Weinmagazin"
über Webshops für die Weinbranche

Thomas Köhr schreibt im „das deutsche weinmagazin“ über Webshops für die Weinbranche, deren Tücken und Vorteile, stellt einige Anbieter zur Umsetzung funktionaler Shoplösungen vor und interviewte dazu unseren Geschäftsführer Christoph Ziegler.

 

Ob ein Weingut über einen Onlineshop – oder eine klassischere Art der Bestellung über das Internet (beispielsweise per Mail) – verfügt oder nicht, kann verschiedene Ursachen haben. 

 

„Für einige Weingüter gibt es sehr gute Gründe sich bewusst gegen einen Shop zu entscheiden – für andere ist es genau der richtige Schritt.“

 

Im Rahmen unseres Consulting erörtern wir auch die Notwendigkeit eines Webshops individuell für jedes Weingut. Weder in der Umsetzung an sich, dem Inhalt, noch der Technik lässt sich dieses Thema verallgemeinern.

 

Thomas Köhr berichtet im Artikel darüber hinaus auch über unsere technische Vorgehensweise bei der Shopentwicklung: „Wo Internetshops durch die Agentur installiert sind, basieren sie meist auf Magento-Commerce, das für die Bedürfnisse von Weingütern angepasst wurde. »Es laufen aber auch einige Eigenentwicklungen«. (…) Grundsätzlich können Shop-Bestellungen jedoch in jedes Warenwirtschaftssystem übergeben werden.“

 

Wichtig aus unserer Sicht: Webshops müssen auf Kurz oder Lang auch von mobilen Endgeräten optimal zu bedienen sein. Auf der Gestaltung einer technisch sauberen, auf allen Geräten funktionalen Lösung liegt hierbei unser Hauptaugenmerk für die Zukunft.

 

Sollten auch Sie an einer individuellen Shop-Lösung interessiert sein, sprechen Sie uns einfach an!

 

VOLLEN ARTIKEL LESEN
MEDIENAGENTEN KONTAKTIEREN