Wein+Markt über unsere Winerotation

„Egal ob Flashmob-Weinproben, Events, bei denen Dancefloor und Tasting-Room ineinander übergehen, oder interaktive Videoportale – es geht immer darum, Spaß am Wein zu vermitteln.“

 

So beginnt Susanne Böllert ihren Artikel über „innovative, unprätentiöse Veranstaltungs- und Vermarktungskonzepten“, die in der modernen Weinwelt immer stärker an Bedeutung gewinnen.

 

Die erste Winerotation, die wir bereits vor 6. Jahren organisierten, begann schon mit dem Grundsatz:

„Genau wie bei den Weinen wollen wir auch keinen musikalischen Mainstream. So spielt bei uns keine Beatles-Coverband, sondern die Funkrock-Band Good Men Gone Bad.“

 

Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder 600 bunt gemischte Besucher aus der Weinwelt begrüßen zu dürfen! Und darüber, dass Susanne Böllert das Potential moderner Eventkultur so treffend hervorgehoben hat.

 

ARTIKEL LESEN
WWW.WINEROTATION.DE