Markus Schneider
Winzer
in der Pfalz

31/07/2014

Consulting

Markus Schneider ist unsere Generation. Anfang der 2000er gehört er mit Thomas Hensel und Philipp Kuhn zur Avantgarde der deutschen Weinszene. Etiketten, Vermarktung, Auftreten setzten neue Maßstäbe.

Über den Weineinkauf von Ziegler senior wurde ein erster Kontakt hergestellt. Und bald wurden wir vertrauensvoll für die erste Webseite gebucht. Bald darauf folgten das "Blackbook", Image-/Preisfolder und digitale Mailings.

Heute trinken alle - von Sylt bis Südafrika - Schneiderwein. Wenn es eine erfolgreiche deutsche Weinmarke gibt, dann ist es jene von Markus Schneider.
Wir ziehen unseren Hut vor dieser Leistung. Jahr für Jahr.



Design

Die Umsetzung "klassischer" Printmedien für Markus Schneider ist immer mehr Kür als Pflicht: Aus einer Imagebroschüre wurde daher auch das "Black Book" - eher eine Schneider-Fibel, als eine der üblichen Betriebsdarstellungen.

Mit Sinn für Zielgruppen und klarer Kante, viel Liebe zum Detail und zu außergewöhnlicher Form, dürfen wir Markus' Ideen gestalten.

Programmierung

Für die Webseite erhalten wir auch nach vielen Jahren Lob und Anerkennung. Sie zeigt puristisch und klar die Linie von Markus Schneider. Das einmalige Layout blieb bis auf feine Anpassungen unverändert. Auch wenn die Technik sich rasant ändert, nachhaltiges Design hat Bestand.

Bereits 2009 wurde die Webseite black-print.net von uns umgesetzt. Zunächst fand Flash Verwendung, zur Zeit der Realisierung eine der vielseitigsten und modernsten Techniken. 2013 haben wir die gesamte Programmierung umgestellt und die Seite mit HTML5 und CSS3 neu realisiert. Die Techniken bleiben nicht stehen, auch und vor allem nicht bei der Webentwicklung. Durch die Aktualisierung garantierten wir, dass beispielsweise auch Tablets die Seite darstellen können.

 

www.black-print.net

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen