Restaurant Atable

Sybille Herbst, eine der besten Sommelièren Deutschlands, und ihr Mann Swen Bultmann, der sich zuletzt in der Villa Leonhart einen Michelin-Stern erkocht hatte, sind zurück in der Pfalz. In ihrem neuenRestaurant „Atable“ in Ludwigshafen pflegen die beiden eine französisch inspirierte Küche, die sie auf moderne Weise und mit regionalen Produkten interpretieren. Leichtigkeit und Frische stehen hier ebenso im Fokus wie das Zusammenspiel von Wein und Speisen. Wir hatten gleich einen guten Draht zueinander, gutes Essen und Trinken verbindet eben.

Umsetzung von CI, Webseite, Speisen- und Weinkarte, Gutscheinen und Geschäftsausstattung.

Die medienagenten entwickelten für „Atable“ innerhalb kürzester Zeit das Corporate Design sowie die Webseite mit Fotokonzept, da die Unternehmung so schnell wie möglich ihre Pforten öffnen sollte. Geschaffen wurde ein markantes Corporate Design, das gleichzeitig zurückhaltend ist – denn im Restaurant selbst spielen immer noch Wein und Speisen die wichtigste Rolle. Die unprätentiöse, aber immer elegante Küche von Swen Bultmann findet in Farbgebung, Typographie und Materialauswahl der unterschiedlichen Medien ihre Entsprechung.

Schöne Fotos von Speisen aus der Atable-Küche und die Gastgeber, das steht im Mittelpunkt. Wer sich auf einen Restaurantbesuch freut, der will vorab gerne wissen, was auf ihn zukommt. Die Fokusthemen: Regionalität, Handwerk, Gastfreundschaft und Küchenkunst werden hier authentisch in Szene gesetzt. Die Webseite macht Lust und liefert übersichtlich alle relevanten Informationen. Gut gelöst, finden wir.

 

WWW.ATABLE.LU 

28/05/2013

SPITZENKOCH UND
SPITZEN-SOMMELIÈRE
ERÖFFNEN „ATABLE“ IN LU

Sybille Herbst, eine der besten Sommelièren Deutschlands, und ihr Mann Swen Bultmann, der sich zuletzt in der Villa Leonhart einen Michelin-Stern erkocht hatte, sind zurück in der Pfalz. Und wir durften für Sie arbeiten.

LESEN

 

14/06/2013

SOMMELIER MAGAZIN:
"EXTRAVAGANTE UND
AUSSAGEKRÄFTIGE
GESTALTUNGEN"

Ilka Lindemann schreibt in Ihrer Titel-Story im Sommelier-Magazin 3/2013 über das Atable und seine „sympathische und liebevolle“ Gestaltung – das freut natürlich auch uns.

LESEN