Weingut Gaul

Der 17 Hektar Betrieb der Familie Gaul in der Nordpfalz wird von Rosemarie Gaul zusammen mit ihren Töchtern Karoline, die nach dem Abitur eine 2-jährige Ausbildung zur Winzerin in den Weingütern Geh. Rat Dr. v. Bassermann-Jordan, Deidesheim, und Georg Mosbacher, Forst, absolvierte und Dorothee, die während ihrer Ausbildung im Weingut Dr. Wehrheim war, geführt.

Hier ist echter Aufbruch spürbar, den die neue, mutige Ausstattung sichtbar transportiert.

Die Weinberge liegen in und um Sausenheim. Ab dem Jahrgang 2014 wird das Sortiment, das jetzt durch Guts-, Orts- und Lagenweine gegliedert ist, in der Spitze um die Kategorie "Zugpferd" erweitert.

Umsetzung von: Corporate Design, Flaschenausstattung, Printmedien, Geschäftspapieren.

Die Gauls erzeugen Weine, die deutlich ihre Herkunft zeigen. Grundlage bilden die kalkhaltigen Böden im Norden der Pfalz, die es den Winzerinnen ermöglichen, filigrane, mineralische und von feiner Frucht geprägte Weine zu erzeugen. In den Weinen steckt echtes Herzblut und die Verbundenheit zur Heimat.

Die Klassifizierung der Weine wird durch das neue Erscheinungsbild hervorgehoben und durch unterschiedliche Farbgebung verdeutlicht. Die Farbwelt reicht von frisch bis erdig und transportiert so den Charakter der Weine: Fruchtigen Gutsweine, mineralische Orts- und Lagenweine und wertvolle "Zugpferde".

Der Weingutsname in einer markanten, eigenständigen Stencil macht neugierig und entfaltet auf den großen Farbflächen eine schöne Fernwirkung.